zigarre.de - Cookie-Informationen:

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Wir verwenden diese Cookies, denn diese ermöglichen es uns, Ihnen zigarre.de personalisiert optimal zur Verfügung zu stellen, die Performance unseres Onlineshops zu messen, statistische Auswertungen vorzunehmen und zigarre.de für Sie noch angenehmer, sicherer und besser zu gestalten.
Indem Sie „ich stimme zu“ klicken, geben Sie uns die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Wir müssen Sie darauf aufmerksam machen, dass Ihnen gegebenenfalls leider nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stehen, wenn Sie Cookies deaktivieren oder der Cookie-Nutzung nicht zustimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

0800 - 000 55 10
0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Dominikanische Zigarren

Die Dominikanischen Zigarren gehören neben den Kubanischen zu den Besten der Welt. Seit kubanische Zigarrenroller und Tabakbauern zu Beginn des letzten Jahrhunderts nach der Revolution begannen, Saatgut in der Dominikanischen Republik anzubauen, boomt der Tabakzweig auf der Insel und bringt verlässlich neue und feine Tabake auf den Markt. Dominikanische Tabake werden vor allem in Premiumzigarren auf der ganzen Welt eingesetzt und haben eine milde bis mittlere Stärke, die voller Qualität und Vielfalt ist.

Beliebteste
   In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 12 von 167 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
12 24 48
12
Beliebteste
   In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 12 von 167 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
12 24 48
12

Zigarren mit Karibikflair

Viele Menschen kennen die Dominikanische Republik nur als Urlaubsziel - aber unter Aficionados ist nicht nur die Schönheit der Insel bekannt, sondern auch ihre großartigen Zigarren. Dominikanische Zigarren genießen neben Kubanischen Zigarren den Ruf die besten und auch bekanntesten Zigarren der Welt zu sein. Die Dominikanische Republik ist ein kleiner Inselstaat in der Karibik mit weißen Stränden, strahlend blauen Himmel und weitgehender Gebirgslandschaft. Die Städte Puerto Plata, Sosúa, Cabarete, Río San Juan, Samaná sind bekannte Touristenorte und die namenhaften Tabakanbaugebiete Moca, La Vega als auch Banao sind bekannt unter den Zigarrenliebhabern. So traumhaft wie die karibische Insel ist, so traumhaft sind auch die Zigarren von dort.
Bereits im 15.Jahrhundert erkundete Christoph Kolumbus den Inselstaat und war dabei von der idyllischen Landschaft mehr als angetan. Die dort ansässigen Taino - Indianer rauchten bereits die angebauten Tabakmischungen, die erste Zigarrenproduktion startete aber erst im Jahre 1902. Mittlerweile ist die Dominikanische Republik eine der Regionen mit der der meisten Zahl an hergestellten Zigarren. Zeitgleich ist sie ein Land, das zu einem der begehrtesten Touristenziele zählt. Beides kurbelte das Wirtschaftswachstum des Landes an und fördert dieses auch heute. Der Tabakanbau gilt als lukrativstes Geschäft mit der größten Gewinnbeteiligung und platziert den karibischen Inselstaat weltweit zu einem der größten Zigarren-Herstellungsländer. Die Dominikanische Republik hat sich durch die begünstigten Klimaverhältnisse zu einem Top - Herkunftsland für Premiumzigarren neben Kuba etabliert. Nirgendwo sonst, nicht einmal auf Kuba, gibt es eine derartige Vielfalt herausragender Zigarrenmarken, die selbst Kenner nicht exakt beziffern können. Vielleicht sind es 400, vielleicht aber auch noch mehr verschiedene Marken, die das Herz jedes echten Aficionado höher schlagen lassen. Beliebte Zigarrenmarken aus der Dominikanischen Republik sind etwa Arturo Fuente, Macanudo, Griffins, León Jimenes, Maduro oder Davidoff. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Premium-Cigars aus der Dominikanischen Republik. Durch den noch bestehenden US - Embargo gegen Kuba profitiert die Dominikanische Republik durch Export von Zigarren in die USA.

Die Erfolgsgeschichte der Karibikfuma

Die Vorgeschichte dieser Erfolgstory ist ebenso abenteuerlich wie bezeichnend, welche Wege das Leben so nimmt. Nach der kubanischen Revolution in den 50er Jahren zog die Firma Menéndez y García aus der Verstaatlichung der Tabakindustrie die Konsequenz und flüchtete aus dem Land. Die gesamte Produktion wurde auf die Kanarischen Inseln umgesiedelt, um dort die Tradition der Marken H. Upmann und Montecristo fortzusetzen.

Aufgrund einer sich verändernden Steuerpolitik siedelte die Firma jedoch einige Zeit ein weiteres Mal um und errichtete nun einen neuen Produktionsstandort in der Dominikanischen Republik – nicht allzu weit von der alten Heimat entfernt. Dort legte dieser Pionier dann den Grundstein für die ersten feinen, handgemachten Zigarren des Landes. Aber auch andere Exilkubaner wie Fuente, Quesada und Toraño fanden auf Umwegen den Weg in den Karibikstaat und schufen in nur wenigen Jahrzehnten einen Mythos, von dem Zigarren aus der Dominikanischen Republik heute weltweit zehren. Hauptanbaugebiet für Tabak ist das rund 220 Kilometer lange Cibao-Tal, das im Norden des Landes liegt. Palmenhaine, Mangobäume und Bananenstauden prägen das Gesicht dieses Tals, in dessen Ebenen sich auch die Plantagen für die beiden Haupttabaksorten Piloto Cubano und Olor Dominicano befinden – beides hervorragende Einlagetabake. Während der erste, aus kubanischen Sorten gezogene Tabak sich durch ein volles Aroma und sein langsames Brandverhalten auszeichnet, ist das Kennzeichen des Olor die leichte Süße bei einem zugleich guten Brandverhalten.

Von mild bis kräftig

Von milden dominikanischen Zigarren bis hin zu wirklich kräftigen Zigarren wird in der Dominikanischen Republik alles gefertigt. Aficionados wissen immer mehr die Eigenheit der Geschmacksnuancen der Dominikanischen Republik zu schätzen. Die milde bis mittlere Stärke weist ausgeprägte Aromen auf und ermöglicht Umsteigern, Neueinsteigern oder erfahrenen Aficionados die Möglichkeit für jeden Anlass und Belange das richtige Format, mit richtiger Stärke auszuwählen. Sehr bekannte Hersteller wie Zino Davidoff, Don Diego und Dunhill fertigen in diversen Produktionsstätten die verschiedenen Formate an. Die Herstellung einer Zigarre bedarf einer gewissen Vorlaufzeit, die Tabaksamen müssen ausgesät und zu Tabakpflanzen heranwachsen. Die geernteten Tabakblätter werden nach einem Reifeprozess fermentiert, allerdings muss hier besonders darauf geachtet werden, damit diese nicht zerfallen. Die Produktion einer Zigarre erfolgt in liebevoller Handarbeit, die von Männern als auch Frauen absolviert wird, denn nur Zigarren die von Händen gerollt wurde, darf den Titel Premiumzigarre tragen. Hauptsächlich werden im Hauptanbaugebiet der Insel die Sorten Piloto Cubano und Olor Dominicano für die Einlage angebaut. Ersterer zeichnet sich durch einen langsamen Abbrand und der vollen Aromen aus, während der Olor Tabak eine leichte Süße zu gleich gutem Abbrandverhalten mit sich bringt. Die Umblätter zur Herstellung der Zigarren wurden anfänglich aus Ländern wie Brasilien, Ecuador Honduras und Mexiko importiert, für das Deckblatt bevorzugte man Conneticut und Kamerun Tabake. In der Dominikanischen Republik gelang es den Herstellern ein hervorragendes Deckblatt an zu bauen, in einem der fruchtbarsten und nährreichsten Böden des Landes.

Langeweile? Bei dominikanischen Zigarren ein Fremdwort!

Sie sind ein individueller Typ und lieben gerne die Abwechslung? Dann sollten Sie sich die große Vielfalt dominikanischer Zigarren bei zigarre.de anschauen. Durch den sanften und ausgewogenen Geschmack eignen sich Dominikanischen Zigarren auch für den Anfänger besonders gut. Das wunderbare Aroma, verbunden mit einer sehr sorgfältigen Verarbeitung garantiert Ihnen ungetrübten Zigarrengenuss. Sie sind sehr ausgewogen im Geschmack und im Aroma und  überraschen mit blumigen, sowie leicht hölzernen Noten, manchmal mit einer intensiven Süße, dann wieder auch mit einem erdigen und würzigen Geschmack. Es ist also Vielfalt angesagt für den dominikanischen Smoke. Im Übrigen belegen erfahrene Aficionados auch gerne einen Platz im persönlichen Humidor für die Genussvielfalt der Dominikanischen Republik. Als Geschenke eignen sich besonders die Geschenksets, die eine Auswahl an Premiumzigarren, verpackt in einer edlen Holzkiste oder einem edlen Kartonetui, mit sich bringen, wie The Griffins 30th Anniversary Edition 2014 Club Series II oder die Buena Vista Araperique Churchill. Einzelne Zigarren, beispielsweise die Rosado Sungrown 54 und die Odysseus eignen sich besonders als kleine Aufmerksamkeit oder erfreuen als kleines Mitbringsel gute Freunde und Verwandte. Weitere beliebte Zigarrenformate für Zigarren aus der Dominikanischen Republik sind etwa Corona, Robusto oder auch Churchill. Natürlich gibt es auf zigarre.de auch Zigarillos von dominikanischer Herkunft. Sind Sie auf der Suche nach komplett anderen Smokegenussmitteln? Neben Zigarren und weiteren Zubehörartikeln, finden Sie auch verschiedene Tabakmarken für Ihre Pfeife in unserem Onlineshop von zigarre.de.