Gurkha Zigarren

Gurkha Zigarren

Ursprünglich die favorisierte Zigarre nepalesischer Soldaten in Indien, fand die Marke Gurkha schnell ihren Weg auf den internationalen Markt. Nach über 30 Jahren Firmengeschichte besticht die Marke weiterhin durch eine interessante Aromenvielfalt und hochwertige Verarbeitung.

3 Elemente

Absteigend sortieren
  1. Gurkha Cellar Reserve 15 Hedonism einzeln
    Gurkha Cellar Reserve 15 Hedonism AT
    Länge 152 mm
    Ringmaß 58 (23,02 mm)
    Aroma
    dezent intensiv
    Kräftigkeit
    leicht kräftig

    Ab 15,50 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

  2. Gurkha Dragonfly Toro Tubo - Stück
    Gurkha Dragonfly Toro Tubo
    Länge 155 mm
    Ringmaß 52 (20,6 mm)
    Aroma
    dezent intensiv
    Kräftigkeit
    leicht kräftig

    Ab 30,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

  3. Gurkha Royal Challenge Toro einzeln
    Gurkha Royal Challenge Toro AT
    Länge 152 mm
    Ringmaß 50 (19,8 mm)
    Aroma
    dezent intensiv
    Kräftigkeit
    leicht kräftig

    Ab 10,50 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

    Nicht verfügbar
pro Seite

Gurkha Zigarren: Ein Symbol für Exklusivität

Gurkha Zigarren verkörpern Individualität, einzigartige Blends und ein markantes Design. Ihre Geschichte beginnt mit einem Zufall vor etwa 100 Jahren: Kaizad Hansotia, ein Inder und Uhrenhändler aus Miami, entdeckte während einer Reise nach Goa Zigarren, die bei nepalesischen Soldaten, den sogenannten Gurkha-Bataillonen, beliebt waren. Er kaufte die Ware des lokalen Zigarrenherstellers für nur 149 $, inklusive der Namensrechte. Zunächst als Geschenk für seine Kunden gedacht, wuchs die Nachfrage nach diesen exotischen Zigarren stetig. Jahre später gründete Hansotia die Beach Cigar Group Inc., die heute als Gurkha Cigar Company bekannt ist und erstklassige Zigarren produziert.

Die Marke Gurkha steht für Luxus und Prestige. Mit bis zu zehn Jahren gereiftem Tabak, handgerollt in der Dominikanischen Republik, setzt sie Maßstäbe. Ein Highlight ist die „His Majesty's Reserve“, die aus 12 Jahre gereiftem dominikanischem Tabak besteht und während der Fermentation mit Aromen des edlen Louis XIII Cognac angereichert wird. Mit einem Preis von 25.000 EUR für eine 20er-Kiste gehört sie zu den teuersten Zigarren weltweit.

Seit 1995 sind Gurkha Zigarren in den USA erhältlich und seit 2013 auch in Deutschland. Mit über 120 Serien und 12 limitierten Auflagen hat sich Gurkha den Ruf als "Rolls Royce unter den Zigarren" erarbeitet. Auf zigarre.de finden Aficionados eine ausgewählte Palette des Gurkha-Sortiments, von milden bis mittelstarken Blends.