Vauen Pfeifentabak

Vauen Pfeifentabak

Die Marke Vauen wird den meisten Pfeifenliebhabern als Manufaktur für die berühmten Pfeifen mit dem weißen Punkt ein Begriff sein. Doch auch dem Vauen-Pfeifentabak kann man ohne zu zögern sein Vertrauen schenken. Himalaja, Piemont oder gleich ins Auenland: Pfeifentabak von Vauen entführt uns mit exotischen Duft- und Geschmacksnoten sowie edlem Cavendish-, Virginia- und Burley-Tabak an entlegene Orte. Jeder Blend ist einfach gelungen!

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. Vauen Trüllerie
    Vauen Trüllerie
    Ein weicher Virginiatabak allerhöchster Güte. Die Red- und Orange-Virginia-Tabake bester Provenienzen verwöhnen mit einem vollkommen unaufdringlichen, natürlichen, fein-süßlichen Bouquet. Die vielen verschiedenen Schnittbreiten garantieren eine ...
    13,00 € Grundpreis: 260,00 € / kg inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren

Vauen Pfeifentabak für exzellente Genussmomente

Vauen bietet Pfeifenliebhabern Pfeifentabak von höchster Qualität. Dabei überzeugt der Tabak meist mit einem eher milden, angenehm unaufdringlichen Auftreten. Vauen gelingt es, durch experimentierfreudige Zusammenstellungen von Cavendish-, Virginia- und Burley-Tabak jeder Mixture ein vollmundiges, harmonisches Aroma zu verleihen. Zu den beliebtesten Kreationen gehören der Himalaya Blend, der Virginia-Tabak Trüllerie, der Virginia Flake sowie der Crunchy Blend mit einem hohen Anteil von Black Cavendish – vier exzellente Pfeifentabake, die Sie bei zigarre.de in der praktischen 50g-Dose bestellen können.

Der Crunchy Blend besteht aus einer Mischung aus Black Cavendish, Burley, Virginia und Broken Virginia und wurde mit Walnuss, Vanille und Mirabelle aromatisiert. Der Himalaya Blend aus Black Cavendish und Virginiatabak ist durch Aromen von Zitrus, Kirschen und Goji-Beeren ein herrlich fruchtiger Pfeifentabak – genau das richtige für den Sommer. Der Pfeifentabak Virginia Flake ist für Liebhaber von Flake genau das Richtige. Feinster Virginia-Tabak vereinigen sich zu einer harmonischen, leicht süßen Symbiose – eine Spezialität von Vauen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Auch der Trüllerie-Pfeifentabak überzeugt mit einer feinsüßen Note. Darüber hinaus laden weitere Mischungen wie Oriental Blend, English Blend oder Bavarian Blend in 50g-Dosen auf eine Reise um die Welt ein.

Einfach märchenhafter Tabak: Vauen begeistert mit seinen Auenland-Kreationen

Viele Tabakexperten sind dem Pfeifentabak aus der Vauen-Serie Auenland geradezu verfallen. Die Bezeichnung Auenland spielt auf die fiktive Heimat der Hobbits an, den bekannten Fabelwesen aus der Märchenwelt von J. R. R. Tolkien. Das Auenland wird als sattgrüne, blühende Landschaft beschrieben, in der die Hobbits ein sorgenfreies Leben führen können. In der Tolkien-Welt Mittelerde ist das Auenland außerdem für seine fruchtbaren Tabakplantagen bekannt – auf den Tabak schwört nicht zuletzt auch der gemütliche Zauberer Gandalf.

Im Vauen-Sortiment haben Neugierige die Auswahl zwischen vier verschiedenen Mixturen: Auenland, Auenland Morning, Auenland Evening und Auenland Midnight Mixture. In den Mixturen geben sich die Tabake Black Cavendish, Virginia und Burley ein schmackhaftes Stelldichein. Sie charakterisiert ein vollmundiges, delikates Aroma, bei dem mal der Geschmack von Nuss und Schokolade, mal von Pfirsich und Ananas überwiegt. Jeder Auenland-Pfeifentabak kommt in einer hochwertigen 50g-Dose zu Ihnen nach Hause.

Vauen: im Mittelfränkischen verwurzelt

Die malerische, mittelfränkische Stadt Nürnberg ist eng mit Namen wichtiger Künstler, Komponisten, Dichter und Denker verbunden, vor allem aber mit dem des Renaissancemalers Albrecht Dürer. Dass hier auch die Wiege der deutschen Pfeifenproduktion steht, ist jedoch ein Fakt, der wohl nur wenigen bekannt ist. Bereits 1848 gründen Karl Ellenberger und sein Partner Carl August Ziener zu Beginn des industriellen Zeitalters die erste deutsche Pfeifenmanufaktur. Der Zeitpunkt war klug gewählt, denn Mitte des 19. Jahrhunderts war die bayerische Metropole nicht nur zu einem wichtigen industriellen Zentrum herangewachsen, sondern war auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. 1835 wurde die Stadt von der ersten deutschen Personeneisenbahn angefahren. Außerdem wurde sie in den 1840er Jahren zur Hafenstadt: 1846 eröffnete der Handelshafen und lancierte zum bedeutsamen Güterumschlagplatz der Region. Die Sterne für einen florierenden Handel mit Pfeifentabak standen demnach günstig. Und so wurde 1901 gemeinsam mit der ansässigen Pfeifenfabrik Gebhard Ott die Vereinigten Pfeifenfabriken Nürnberg (kurz: VPFN) gegründet.

1909 erhielt der Pfeifenhersteller schließlich seinen Namen, der zumindest für Pfeifenliebhaber bis heute mit der mittelfränkischen Metropole verbunden ist: Vauen. Es handelt sich um ein zusammengesetztes Wort aus den Anfangsbuchstaben V (ausgesprochen: „vau“) und N (ausgesprochen: „en“) aus dem ehemaligen Firmennamen. Dies entpuppte sich schon bald als zukunftsfähiges Markenkonzept, denn der Siegeszug der Vauen-Pfeifen und des Vauen-Pfeifentabaks ist bis heute ungebrochen – seit 160 Jahren.

In der Manufaktur Vauen entstehen Pfeifen von vollendeter Eleganz

Pfeifen aus dem Hause Vauen sind das Ergebnis detailverliebter Handwerkskunst und eines hohen Qualitätsanspruchs, der keine Kompromisse duldet. Die Ausgangsbasis jeder Vauen-Pfeife ist feinstes Bruyèreholz, eine meist rotbraune, sehr widerstandsfähige und hitzebeständige Holzart, die sich durch eine lebendige Maserung auszeichnet. Vauen verarbeitet das Bruyère zu rund 250 verschiedenen Pfeifenmodellen. Von der dünnhalsigen Auenland-Pfeife bis zum klassischen Fashion-Modell bietet Vauen Pfeifen für jeden Geschmack. Schon seit Anbeginn der Produktion ziert Pfeifenkreationen von Vauen ein besonders Markenzeichen: ein weißer Punkt, der sich heute bei vielen Kennern als Gütesiegel etabliert hat. Pfeifentabak und Pfeifenzubehör von hoher Qualität komplettieren das Produktsortiment von Vauen. Elegante Taschen, Pfeifenstopfer und natürlich der populäre Pfeifenfilter Dr. Perl junior können von Vauen erworben werden.

Der Pfeifenfilter Dr. Perl junior nimmt sogar einen ganz besonderen Platz im Sortiment von Vauen ein. Schließlich veränderte der Hersteller 1934 mit ihm, dem ersten Pfeifenfilter mit Aktivkohle, mit einem Schlag die gesamte Pfeifenwelt. Der Aktivkohlefilter Dr. Perl junior wurde zu einem solchen Verkaufsschlager, dass nach und nach nahezu alle anderen Hersteller die Filterbohrung ihrer Pfeifen auf den Durchmesser des Filters anpassten.

Von Blend zu Blend: Vauen-Tabak bei zigarre.de entdecken

Als Spezialist für Pfeifentabak und Zigarren bietet zigarren.de Ihnen eine breite Auswahl der Pfeifentabake aus dem Hause Vauen. Von Crunchy Blend bis Auenland-Tabak können Sie bei uns ganz und gar in die facettenreiche Welt von Vauen eintauchen. Alle Kreationen erhalten Sie in der praktischen 50g-Dose.