zigarre.de - Cookie-Informationen:

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Wir verwenden diese Cookies, denn diese ermöglichen es uns, Ihnen zigarre.de personalisiert optimal zur Verfügung zu stellen, die Performance unseres Onlineshops zu messen, statistische Auswertungen vorzunehmen und zigarre.de für Sie noch angenehmer, sicherer und besser zu gestalten.
Indem Sie „ich stimme zu“ klicken, geben Sie uns die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Wir müssen Sie darauf aufmerksam machen, dass Ihnen gegebenenfalls leider nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stehen, wenn Sie Cookies deaktivieren oder der Cookie-Nutzung nicht zustimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

0800 - 000 55 10
0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Peterson Pfeifentabak

Im Jahre 1965 stellte STANWELL, weltbekannter dänischer Pfeifenproduzent, erstmals und mit großem Erfolg unter seinem Namen Tabakmixturen vor. Der deutsche Werbesslogan „Drei Dinge braucht der Mann: Feuer, Pfeife, Stanwell“ erreichte damals Kultstatus. Die Stanwell Mixturen verkörpern in verschiedenen Varianten die typisch dänische süß-aromatische Geschmackspalette.
Beliebteste
   In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

12 24 48
12
Beliebteste
   In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

12 24 48
12

Das Konzept Stanwells

Gegründet wurde die Firma Stanwell im Jahre 1948 von dem Sägewerkbesitzer Poul Nielsen. Zur damaligen Zeit galt England als Mekka der Pfeifenraucher und englische Pfeifen und Tabake besaßen den besten Ruf. Diesem Ruf folgte Poul Nielsen indem er seiner Firma einen ebenso englischen Namen, nämlich den Namen Stanwell, gab. Dieses Konzept ging auch auf. Schon bald assoziierte man die Marke Stanwell ganz automatisch mit ebenso hochwertigen Tabakprodukten wie Dunhill, Savinelli oder Gawith. Für den Erfolg von Stanwell maßgebend war eine simple aber zugleich geniale Idee. Von den besten und bekanntesten Pfeifenmachern jeder Epoche hat Poul Nielsen Pfeifenformen entwickeln lassen, welche dann auf den Kopierfräsen seiner Firma tausend oder zehntausendfach reproduziert werden konnten. Besondere Pfeifen zu angemessenen und leistbaren Preisen ließen Stanwells Geschäft florieren. Es gibt so gut wie keinen "großen" dänischen Pfeifenmacher, der nicht mindestens eine Fasson für Stanwell geschaffen hat. Jeder neue Trend am Markt wurde von Stanwell sofort aufgenommen und einer der besten der Branche wurde beauftragt, ein entsprechendes Pfeifenmodell zu entwerfen. Die Kombination aus individuellem Design und fabrikmäßiger Fertigung verschmolz zu einem Erfolgsrezept von Stanwell, das in der Pfeifenszene seinesgleichen sucht. Im Übrigen wurde für den deutschen Markt eine große Kollektion mit 9mm Filterbohrung produziert, die in der Regel bei der Pfeifenherstellung nicht üblich ist und somit ein Markensymbol für Stanwell ist. In allen anderen Ländern werden fast ausschließlich Pfeifen mit Normalbohrung angeboten. 

Eine schöne Pfeife will gut gestopft sein

Schon bald eröffnete sich bei Stanwell Firmeninhaber Poul Nielsen der Gedanke, die Produktion auch auf den Inhalt der Pipe, den Pfeifentabak, zu erweitern. Schließlich reicht eine Pfeife allein nicht aus, um vollendeten Tabakgenuss zu erreichen, das wusste auch schon Loriot. Zu gern erinnern wir uns an die 70er Zeichentrickfilme mit dem berühmten Claim endend: "Drei Dinge braucht der Mann: Feuer – Pfeife – Stanwell." Die Werbung läuft schon lange nicht mehr, doch die hochwertig und stilvoll verarbeitete Marke Stanwell erfreut sich anhaltender Beliebtheit unter den Freunden, aber selbstverständlich auch Freundinnen, des Pfeifengenuss. Die unter dem Namen Stanwell laufenden Pfeifentabake zeichnen sich besonders durch ihre aromatisierten Geschmacksrichtungen aus. Hierzu verwendet Stanwell zumeist Black Cavendish Tabak oder Dark Cavendish Tabak als Basis. Diese werden dann mit unterschiedlichen Schnittsorten von Virginia Tabak oder Burley Tabak ergänzt. Das Stanwell Pfeifentabak-Sortiment umfasst die Schnittarten Ready rubbed, Loose Cut oder Mixture, das heißt, es wird eine Mischung aus verschiedenen Schnittarten von Loose Cut bis Presstabak verwendet.Den Flavour der Stanwell Tabaksorte bestimmt dann das speziell ausgesuchte Aroma. Stanwell steht hierbei für hohe Kreativität, was das Flavouring betrifft. Neben Fruchtnoten wie Vanille im Stanwell Sungold, oder Pflaume im Stanwell Classic, setzen die Meisterblender der dänischen Firma auch auf süße Düfte wie im Stanwell Melange Apricot & Vanilla. Unterschiede in der Intensität des Geschmacks resultieren aus ihrer verschiedenen Aromatisierung.Da der Tabakduft eher dezent und lieblich ist, werden sich auch Nichtraucher bei einem PfeifenSmoke mit Tabak von Stanwell nicht gestört fühlen. Aufgrund der fruchtig süßen Sortenvielfalt ist dieser Tabak besonders unter den jüngeren Pfeifenrauchern beliebt und gefragt. 

Wenn Sie Ihre Pfeife gerne mit Filter rauchen, dann empfehlen wir Ihnen den zugehörigen Stanwell Pfeifenfilter. Der Stanwell Aktivkohlefilter reduziert den Zugwiderstand erheblich und bewirkt dadurch kühleren Rauch. Der Stanwell Filter stabilisiert die Tabaksaromen und sorgt so für unvergleichlichen Rauchgenuss.

Unter Schirmherrschaft der Scandinavian Tobacco Group

Poul Nielsen starb 1982 und die Firma ging an die Rothman Gruppe über. Heutzutage wird der Stanwell Pfeifentabak von der Scandinavian Tobacco Group vertrieben. Schon 1961 gegründet, operiert sie jedoch erst seit dem Jahr 2008 unter diesem Namen und hat sich schnell als Produzent für anspruchsvolle und aromatische Tabakprodukte einen Namen gemacht. Gut 9.500 Mitarbeiter sorgen für eine hohe Qualität der beliebten Produkte wie den Stanwell Pfeifentabak oder auch Tabak der Marke W. O. Larsen. Neben Pfeifen und Pfeifentabak gehört auch Schnupftabak zum Sortiment des skandinavischen Herstellers.

Feuer - Pfeife - Stanwell

Wie Sie sehen, die Tabakmarke Stanwell bietet verschiedene Tabak Mixturen, die mit unterschiedlichem Geschmack und Aromen aufwarten. Pfeifen Aficionados schätzen genau dieses breite und herausragende Angebot von Stanwell, sowie die jahrzehntelange Erfahrung der Stanwell Meisterblends. Wer also nach aromatisierten Pfeifentabaken für genussvolle Stunden sucht, sollte sich das Stanwell-Sortiment einmal genauer anschauen oder – besser noch – probieren. Denn unter der Auswahl, die das Portfolio von Stanwell-Pfeifentabak bietet, werden Sie bei zigarre.de mit Sicherheit fündig; und dann heißt es wie in Loriots Trickfilm-Sequenzen: "Feuer – Pfeife – Stanwell." Neben Pfeifentabak bieten wir Ihnen auch Pfeifenzubehör, sowie weiteres Zubehör für Ihren Humidor an: Zigarren, Zigarillos, Feuerzeuge und vieles mehr; überzeugen Sie sich selbst unter zigarre.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.