Capitol Zigarren

Capitol Zigarren

Die jetzt schon fast ikonischen Capitol Zigarren sind im wahrsten Sinne eine Co-Produktion der Dominikanischen Republik und Nicaraguas. Sie charakterisiert ihre an die glamourösen und traditionsreichen 20er-Jahre angelehnte Verpackung ebenso wie ihre Vielfalt - von der auf den Namen "Capitol Jack" getauften Robusto, über die Robusto Grande, die hier "Casino" heißt, bis hin zur Gran Toro, die bei Capitol die Bezeichnung "Gala" trägt.

Genussfilter
Genussfilter
Genussfilter
Aroma

3 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. Capitol Gala Einzelzigarre
    Capitol Gala
    Länge 155 mm
    Ringmaß 56 (22,23 mm)
    Aroma
    dezent intensiv
    Kräftigkeit
    leicht kräftig

    Ab 12,50 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

  2. Capitol Casino Einzelzigarre
    Capitol Casino
    Länge 135 mm
    Ringmaß 54 (21,43 mm)
    Aroma
    dezent intensiv
    Kräftigkeit
    leicht kräftig

    Ab 11,00 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

  3. Capitol Jack Einzelzigarre
    Capitol Jack
    Länge 120 mm
    Ringmaß 52 (20,6 mm)
    Aroma
    dezent intensiv
    Kräftigkeit
    leicht kräftig

    Ab 9,50 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

3 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren

Capitol Zigarren prägen ihre nicaraguanischen und karibischen Einflüsse

Erdacht und firmiert wurde die Marke von Rafael Nodal, der nach eigenen Aussagen ein ganz besonderes Faible für den Art-Deco-Stil, die Zigarrentradition und den Jazz hegt. Da dürfte es kaum überraschen, dass schon das Markenlogo von Capitol in perfekter Symmetrie ein im Art-Deco-Stil angehauchtes Gebäude mit passendem Hintergrund aufgreift. Nodal brachte aber noch einen weiteren Vorteil mit: Selbst zwar beheimatet in der Dominikanischen Republik und daher bereits seit seiner Kindheit maßgeblich durch die da prominente Tabakindustrie geprägt, unterhält er zugleich exzellente Beziehungen zur Familie Plasencia. Der Name dürfte Zigarrenkennern längst bekannt sein, handelt es sich dabei doch um eines der größten und renommiertesten Zigarrenwerke der Welt.

Damit war der Grundstein für die eindrucksvolle Co-Produktion zwischen Nicaragua, wo das Familienwerk von Plasencia steht, sowie Nodal, der auch typische Einflüsse aus der Karibik verarbeiten wollte, bereits gelegt. Der ikonische Charakter, den die Familie Plasencia in alle ihre Produktionen einbringt, blieb in den Capitol Zigarren selbstverständlich erhalten - erdige und würzige Aromen mit einer cremigen Silhouette sind das Resultat dessen. Erfahrene Zigarren-Aficionados werden sogar einen ganz dezenten Hauch von Zeder entdecken. Neben dem Aroma der Zigarren ist auch ihre Verarbeitung von erstklassiger Qualität, wobei das Capitol-Bändchen definitiv zum Hingucker und Qualitätsmerkmal avanciert.