Willkommen in der neuen Welt

In Santo Domingo ist nicht nur das Wohnhaus von Christoph Kolumbus, sondern auch die erste Festung in der neuen Welt, das erste Krankenhaus in der neuen Welt. Von allem das erste in der neuen Welt, vermutlich gab es hier auch den erste Tabakhändler in der neuen Welt.

Von Santo Domingo aus führt die Fahrt nach Santiago, einer Millionenstadt im Norden der Dominikanischen Republik. Ab jetzt dreht sich alles um Tabak und Zigarre. Der Tag ist gefüllt mit Tastings und Pairings, um die vielfältige Produktschiene von Davidoff zu erkunden.

Unweit von Santiago, in Jicomé, ist Davidoff zu Hause. Hier kann man den führenden Köpfen hinter den Blends bei Ihre Arbeit zusehen. Manuel Peralta, auch genannt der „Mad Scientist“ ist in Jicomé für das Rohprodukt verantwortlich, den Tabak. Manuel Peralta entwickelt für Davidoff seit Jahren Hybride, um die Blends von Davidoff perfekt zu machen. 

Qualität mit System

Auch der Anbau der Tabake wird auf höchstem Niveau betrieben. Die Vertragsbauern von Davidoff  bekommen nicht einfach Saatgut zur Verfügung gestellt. Davidoff beliefert die Tabakbauern mit Setzlingen, die auf den Boden der Bauern abgestimmt ist. Jeder Setzling wurde entwickelt, um nicht nur ein optimales Geschmacksergebnis zu liefern, sondern auch den Einsatz von Dünger und Pestiziden so gering wie möglich zu halten. Henke Kelner ist fast jeden Tag auf den Feldern oder in den Trockenschuppen zu finden. Nichts entgeht dem prüfenden Blick des Ingenieurs.

Jede Zigarre von Davidoff wird zu einem Freund, auf welchen man sich verlassen kann. Eine Davidoff 2000, die meistverkaufte Davidoff weltweit, schmeckt 2020 so wie sie auch schon 1992 schmeckt und auch im Jahr 2032 schmecken wird. Die Konsistenz in der Arbeit der Tabakbauern im kongenialen Zusammenspiel mit den Masterblendern sucht in der Branche seines Gleichen. Auf der Farm und in den Gewächshäusern in Jicomé wird mit allergrößter Sorgfalt Tabak entwickelt und angepflanzt. Hier wächst der Stoff aus dem die Träume von Aficionados bestehen.

Im Herzen von Davidoff

Nur ein paar Kilometer befindet sich das „Estate Davidoff“ - das Herz von Davidoff. Hier in den Fabriken von OK und Davidoff werden die Zigarren von AVO, Griffin’s, Camachos und Davidoff gefertigt. Das Level auf dem hier gearbeitet wird ist wohl eines der höchsten in der Zigarrenbranche. Wenn es zur Qualitätskontrolle kommt, ist Davidoff definitiv die Benchmark in der Zigarrenindustrie.

Hier darf man den Machern von Davidoff über die Schulter sehen und auch selbst mit anpacken. Henke Kelner und Eladio Diaz zeigen mit Stolz was sie hier geschaffen haben und der Respekt, der Ihnen von allen Mitarbeitern entgegen gebracht wird ist schon einzigartig. Aber auch der Umgang bei Davidoff ist in der Fabrik sehr familiär. Selbst als Gast der Viaje al Origen fühlt man sich sofort als Teil der Familie.

Eladio Diaz, eine Legende in der Branche, verbringt jeden Tag Zeit bei seinen Zigarrenrollern in der  Fabrik und hat seinen eigenen Tisch in der Qualitätskontrolle. Die Zigarren von Davidoff durchlaufen nachdem sie gerollt wurden sieben Kontrollen. Einach alles an der Zigarre wird kontrolliert. Am Ende diese Prozesses macht Eladio noch Stichproben um sicher zu gehen, dass das Qualitätslevel von Davidoff-Zigarren auf höchsten Stand bleibt.

Auch nachdem die Davidoffzigarren das engmaschige Netz der Kontrolle durchlaufen haben, darf jeder Mitarbeiter von Davidoff zu jederzeit eine Zigarre aus dem Verkehr ziehen. Wenn einer Mitarbeiterin, welche die Zigarren in Cellos packt nur einen kleinen optischem Makel findet, darf sie die Zigarre aussortieren. Selbst wenn sich eine Zigarre beim Verpacken in die Kiste nicht korrekt anfühlt oder auch nur eine kleine Verfärbung zu sehen ist, wird die Zigarre aussortiert. 

Diese enorm hohe Qualität des Tabaks, der fertigen Zigarren hat natürlich seinen Preis. Davidoff Zigarren gehören mit Sicherheit nicht zu den günstigen Vertretern. Wenn man allerdings den Aufwand, die Arbeit, die Sorgfalt und die Kontrollen von Davidoff vor Ort begutachten durfte, kann man nur zu dem Ergebnis kommen, dass Davidoff Zigarren ihren Preis wert sind!